Über uns

Die Fliegergemeinschaft Hangelar e.V. ist der Dachverband Hangelarer Motor- und Segelflugvereine, kommerzieller Flugschulen und privater Flugzeugeigner. 

Wir vertreten die fliegerischen Interessen der rund 1000 am Flugplatz Bonn-Hangelar aktiven Motor- und Segelflugpiloten - vom 14-jährigen Segelflugschüler bis zum pensionierten  Flugkapitän. 


Der Zweck des Vereins sind insbesondere die Förderung der Jugendarbeit der in Bonn-Hangelar tätigen Luftsportvereine, des Luftsportes als Breitensport durch die Entwicklung und Koordination gemeinsamer Ziele der am Flugplatz Hangelar beheimateten Vereine sowie gemeinsame Veranstaltungen der Flugplatznutzer. Mit Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Pflege der Gemeinschaft unter den Luftsporttreibenden sowie der Pflege gut nachbarschaftlicher Beziehungen zu den Flugplatzanliegern und den Nachbargemeinden verstehen wir uns als Garant für eine gute Nachbarschaft. Unsere Schwerpunkte sind:

Dialog
Mit der Flugplatzgesellschaft Hangelar als Platzbetreiber und den lokalen Firmen und Vereinen stehen wir in ständigem Dialog. Probleme, die einer übergreifenden Lösung bedürfen, können so unter Berücksichtigung der Anliegen der Piloten sinnvoll gelöst werden.

Repräsentation
Wir vertreten die Interessen der Hangelarer Piloten in Gremien der lokalen Politik, gegenüber den Anrainern und Lärmschutzinitiativen. Im Gegensatz zu Einzelstimmen haben wir die Legitimation der gesamten Hangelarer Pilotenschaft, können also wesentlich mehr bewirken.

Mediation
Sollte es dennoch zu Gegensätzen oder Konflikten kommen, so bietet sich die Fliegergemeinschaft als neutrale und unabhängige Anlaufstelle an. In Gesprächen mit beiden Seiten kann eine einvernehmliche Lösung erzielt werden.

Dachverband der vereinsfreien Piloten
Für alle Piloten, die keinem Verein in Hangelar angehören, bietet die Fliegergemeinschaft eine gemeinsame Heimat. Wir stellen die Verbindung zum Flugplatz dar, bieten gemeinsame Veranstaltungen und versorgen die Piloten mit Informationen.

Der Vorstand

Der Vorstand setzt sich aus den Mitgliedern der am Flugplatz Bonn-Hangelar ansässigen Vereine zusammen.

Bernd Rüb

Segelflieger
Mitglied im Vorstand des Aeroclub Bonn Hangelar e.V.

Dr. Christian Ueberschaer

Motorflieger seit 1972
Vorstandsvorsitzender der I.G. Motorflug e.V.

Prof.-Dr. Hermann-Josef Meiswinkel

Motorflieger
Vorstandmitglied des Kölner Klub für Luftsport e.V.

Dirk Wittkamp

Ultraleichtpilot seit 2003, Motorflug seit 2005
Berufspilot cand.